"The power of intuitive understanding will protect you from harm until the end of your days."
Lao Tzu
Einträge filtern

Lebensglück ist alles andere als Zufall

(tlf) Wir gehen sogar so weit und sagen, den Zufall gibt es nicht. 'Knallharte' Gesetze liegen dem Allem zu Grunde. Handle nicht –
 und doch bleibt nichts ungetan (Daodejing). In dieser Zeile wird die Kernenergie der 'Universellen Gesetze' erwähnt. Anders als manch einem weltlichen Gesetz, können diesen auch Namen wie 'Reine Intelligenz' oder 'Natürliche Schönheit' zugewiesen werden. Je vertrauensvoller der Mensch sich dem Geschehen bewusst hingibt, desto natürlicher reihen sich Geschehnisse aneinander. So manch eine oder einer von uns hat sich bereits in einen Mann oder eine Frau verliebt - ein wunderbarer Zustand, nicht wahr?  Die Zeitqualität der Verliebtheit – man ist neugierig, mutig, dankbar und leidenschaftlich mit dem gegenwärtigen Moment verbunden. Ein Gefühl, das man keinesfalls missen möchte. Ein natürlicher und auf Schwingungen zurückzuführender Zustand, welcher an die früheste Kindheit erinnert. 
Mehr lesen

Selbst - das Optimum

(tlf) Heute wird ganz natürlich von Selbstoptimierung gesprochen. Das Geschäft damit floriert! Theoretisch versteht man unter einem Optimum das beste erreichbare Resultat im Sinne eines Kompromisses zwischen verschiedenen Parametern oder Eigenschaften. Die aktive Suche nach nach Optimum ist die Optimierung. Warum soll man sich nun damit auseinandersetzen – die ganzen O's machen doch nur schwindlig? 
Mehr lesen

Wirkende Kraft

(tlf) In der Natur fühlt sich der gesunde und vitale Mensch wohl. Stimmen Sie dem zu? Im rein natürlichen Umfeld fragt sich der Mensch eher selten, weshalb der Baum genau an diesem oder jenem Ort steht, weshalb gewisse Vogelarten jedes Jahr zur selben Zeit eine aussergewöhnliche Reise antreten, weshalb das Wechselspiel von Sonne und Mond so kraftvoll und brillant ist. Im Gegenteil, man atmet im Lerchenwald gerne tief ein und aus, man spaziert gemächlich und vielleicht bei romantischer Stimmung über Feld und Blumenwiese, macht durchs körperliche Fallenlassen den 'Engel' im Schnee oder lässt durch Feuerfunken das wohlige Gefühl von Wärme und Licht entfachen. 
Mehr lesen

Fünf Elemente - eine Lehre

(du) Haben Sie schon einmal erlebt, wie das Nass aus einem Gewitter Ihr schönes Lagerfeuer löscht? Oder wie Asche übrig bleibt, nachdem das Feuer ausgeht? Faszinierend ist auch zu beobachten, wenn eine junge Pflanze die Erdschicht durchbricht – was für eine bemerkenswerte Naturkraft! Solche und weitere Beispiele nutzen wir bei DOPPEL ACHT, wenn wir die Lehre der 5 Elemente zitieren.

Mehr lesen

Archiv